Informatives und News 

 


Neueste 5 Einträge

  • Winterfreuden
  • Erkältungszeit - Husten, und jetzt?
  • Glücklich sein - glückliches Essen in der nun "schwierigen" Zeit
  • Der Nutri-Score, die Lebensmittelampel
  • Hände waschen

Kalender

Dezember 2020
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031 
Januar 2021
MoDiMiDoFrSaSo
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Keine neuen Kommentare

  • Keine Kommentare

2020-12-09

Winterfreuden

Winterfreuden.jpgZum Jahresabschluss möchte ich noch ein paar Gedanken “losbringen”. 
Wie so viele Menschen in Österreich liebe auch ich den Wintersport und ich freue mich über jede Minute in der Natur. Beim Winterwandern, Rodeln oder auf Skitouren in den Bergen.
Heuer ist ein besonderes Jahr und wie schon angekündigt werden sich Viele beim Skitourengehen versuchen anstatt dem herkömmlichen Skifahren. Laufend wird schon in den Medien berichtet oder in den sozialen Netzwerken gepostet. Leider auch sehr viel Negatives Beispiel zu den Parkplatzgebühren, div. Postings und dann sind die “guten” Touren überlaufen etc… 
Meine Meinung dazu für ein gutes Miteinander:
* Ja, ich bin für Parkgebühren: schliesslich nutzen wir/Viele auch das Angebot der Pistenbetreiber (Pistentourengehen/oder Abschnitte/extra Parkplätze bereitgestellt) - diese Infrastruktur bereitzustellen ist auch nicht kostenfrei zu betreiben.
* Wenn möglich doch den Skibus nutzen: Sich zu rühmen Naturverbunden zu sein und dann zigMal/Woche mit dem Auto in ein Skigebiet zu fahren wo doch eine gute Anbindung mit Öffis besteht. Skibusse sind zudem noch meist GRATIS, auch für Tourengeher/Rodler. Spreche hier gerade auch für das Gebiet Axamer Lizum (Erfahrungen vom letzten Winter).
* Auf Pisten doch am Rand gehen und hintereinander: eh bekannt, aber ?
* Gesperrte Pisten sind nun mal gesperrt wg. Präparierung oder dgl.
* Super, es gibt auch Nachtskitouren: Die Skigebiete haben dazu online Informationen an welchem Tag.
* Durch jeden Wald runter, nein eher nicht: Nun gibt es zB Sellraintal auch schon ausgewiesene Skitourenwege um das Wild nicht zu stören.
* Ausrüstung: Entsprechende Ausrüstung, besonders wenn man im Gelände unterwegs ist sollte ein MUSS bzw. selbstverständlich sein. Für mich als Intensivkrankenschwester jedes Mal wieder tragisch, am Arbeitsplatz mit einem Lawinenopfer konfrontiert zu werden.
Ein Lawinenkurs als Geschenk für Dich selber - überleg`mal!
* Rücksicht: Nicht die Geschwindigkeit alleine zählt oder die Höhenmeter - wie oft hast DU schon die wunderschöne Winterlandschaft genossen? 

Mit diesen Gedanken möchte ich Allen Lesern eine guter Winterzeit wünschen mit viel Freude beim Sport!

Admin - 15:34:20 @ Sport | Kommentar hinzufügen