GESUNDHEITSTEAM TIROL
/

Dasein ist köstlich, man muß nur den Mut haben sein eigenes Leben zu führen"

 

Stressmanagement und Entspannung

Das Wort STRESS reiht sich bei den NOMINALISIERUNGEN - (Substantivierung oder auch Nominalisierung ist die Bildung eines Substantivs aus einer anderen Wortart, vor allem aus Verben und Adjektiven) - ein.

Stress wird heutzutage gern als die "Epidemie der modernen Leistungsgesellschaft" bezeichnet

Stress ist somit eine "Allgemeine Bezeichnung für psycho-physische Belastungszustände, die eine Gefährdung des Wohlbefindens signalisieren und bis zu Erschöpfung und Schädigung des Organismus sowie zu abnormen Erlebnisreaktionen führen können"

Stress ist als natürlicher Verteidigungsmechanismus in uns Menschen verankert. (Fight or Flight Prinzip) Also Angriffs- und Fluchtmechanismus.

Lernen Sie in meinen geführten Seminaren mit Stressoren und Überforderungsreaktionen umzugehen

 

Physische Stressoren

  • Kälte/Hitze, Arbeitshaltung/Position, Lärm, Abfall, Schutz, Licht, Gestank, Über -oder Unterforderung, Informationsüberflutung, Nikotin/Alkohol etc.

Psychische Stressoren

  • Konflikte, Frustration, Dauerstreit, Ärger, Sorgen und Ängste, Zeit/Termindruck, Kritik, Stau auf der Autobahn, Unzufriedenheit im Job, Leistungsdruck etc.

Soziale Stressoren

  • Lebensereignisse (Geburt, Todesfall, schwere Erkrankung, Scheidung/Trennung, Verlust des Arbeitsplatzes), Geldmangel, Armut, Vernachlässigung, mangelnde Kommunikation, soziale Isolation etc.


Maßnahmen zur aktiven Entspannung

Entspannungsübungen lassen sich auf drei Ebenen beschreiben:

Primär muskuläre Ebene

  • Progressive Muskelentspannung PMR
  • Feldenkrais-Übungen

Primär organisch-physiologische Verfahren

  • Atemübungen
  • Entspannung mit Musik
  • Entspannungsmassage

Primär psychologische Ebene

  • Meditation
  • Entspannungsgeschichte
  • Autogenes Training


Ich freue mich über Ihre Nachricht.

 

  • * Pflichtfelder