GESUNDHEITSTEAM TIROL
/

Dasein ist köstlich, man muß nur den Mut haben sein eigenes Leben zu führen"

 

In einem gesunden Darm wohnt ein gesunder Geist

Darm und Gehirn: 80% der Botschaften gehen vom Darm in das Gehirn. Ist Ihnen die Aussage "das sagt mir mein Bauchgefühl" bekannt!

Die Aufnahme unserer Nährstoffe, die Bildung von Beispielsweise unserem "Glückshormon", die Kraft unseres Immunsystems und Vieles mehr startet mit einem intakten Verdauungssystem.

  • Blähungen oder Aufgebläht sein trotz schlanker Figur
  • plötzliche Unverträglichkeiten von Nahrungsmittelbestandteilen
  • Müdigkeit, Unwohlsein
  • Veränderungen im Stuhlverhalten
  • wiederkehrende Infekte
  • Verdauungsproblematiken beim Sport

.... sind nur als einige Beispiele angeführt

 

TIP: Führen Sie ein Ernährungstagebuch über 7-10d. Tragen Sie auch Ihr Befinden dazu ein. Und nehmen die Unterlagen dann zur Beratung mit.

Häufig lässt sich hier bereits der "Übeltäter" finden und mit einer Ernährungsumstellung (mitunter auch Lebensumstellung) Besserung finden. Zahlreiche sog. "Darmratgeber" und Internetratschläge (Seriosität, Fachkenntnisse, Quellen etc.. sind gut abzuwägen) finden sich. Allergie oder Unverträglichkeit oder doch nur eine vorübergehende  "Ungereimtheit" Ihrer Verdauung - finden wir es heraus und die Lösung!

Die Abwägung einer ärztlichen Untersuchung und/oder Labormedizinische Abklärung werden wir dazu besprechen. 

Meine Beratung erfolgt im Rahmen der Befähigung/Ausbildung zur diplomierten Fachberaterin Darmgesundheit (Institut Allergosan) 

Aktuelle Weiterbildung April 2017: Der Darm und die Zusammenhänge mit Leber, Migräne, Metabolic - Gewicht.